SPRITPREISBREMSE SOFORT: Steuern und Abgaben auf Benzin und Diesel runter!

Die hohen Preise für Benzin und Diesel haben gravierende Auswirkungen auf die Unternehmen und damit auch auf die Verbraucher.  An dieser Kostenposition wird deutlich: Alles hängt mit allem zusammen.  Als erstes spüren es im Moment die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Für die Bezahlung der Tankrechnungen geht ein großer Teil des verfügbaren Einkommens drauf. 

 

Die Spediteure müssen die Transportkosten deutlich nach oben anpassen. Das hat Auswirkungen auf die Preise für alle Waren des täglichen Bedarfs. Die Arbeitnehmer müssen somit neben dem Anstieg der Fahrkosten auch die zeitversetzt steigenden Kosten für den Lebensunterhalt abfedern. Die Staatsquote (Steuern und Sozialabgaben) auf die Einkommen ist schon so hoch, dass es für sehr viele eng werden wird.

 

Es gibt sehr viele weitere Beispiele von zu erwartenden Preiserhöhungen. Des wegen fordert auch die MIT Neukirchen-Vluyn, dass die  Belastungen für  höhere Treibstoffpreise abgefedert werden müssen. Der Bundesvorstand der Mittelstands- und Wirtschaftsunion hat jetzt Forderungen aufgestellt, wie dem Verbaucher und damit der Wirtschaft geholfen werden kann.

 

Diesem Forderungskatalog zur Spritpreisbremse und zur Steuer- und Abgabenbreduzierung schließen auch wir uns an.



MIT Neukirchen-Vluyn:
Wir fördern den Mittelstand in unserer Stadt

Sehr  geehrte Damen und Herren,

liebe Besucher unserer Website,

 

Sie befinden sich auf der Homepage der Mittelstands- und Wirtschaftsunion Neukirchen-Vluyn. Wir sind der regionale Stadtverband des Wirtschaftsflügels der CDU Deutschland, der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT).  Wir sind eine eigenständige Vereinigung innerhalb der CDU. Deshalb arbeiten wir auch mit dieser Partei vertrauensvoll zusammen. Für unsere Mitglieder aber gilt: Die Mitgliedschaft in unserer Vereinigung ist nicht von der Mitgliedschaft in der CDU abhängig. Rund die Hälfte unserer Mitglieder ist gleichzeitig Mitglied bei der CDU.

 

Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT)  ist gegliedert in 16 Landesverbände. Der für uns zuständige Landesverband die MIT NRW. Es folgen die 8 Bezirksverbände (für uns Bezirk Niederrhein) und darunter die Kreisvereinigungen. Die Kreis-MIT Wesel hat vor vielen Jahrzehnten von ihrem Recht Gebrauch gemacht, Gemeinde/Stadtverbände zu gründen. So wurde auch1975 der Gemeindeverband Neukirchen-Vluyn aus der Taufe gehoben.

Mit Verleihung der Stadtrechte im Jahre 1981 wurde daraus dann der Stadtverband Neukirchen-Vluyn. Die geschichtliche Entwicklung der MIT haben wir Ihnen unter der Rubrik Über uns dargestellt.

 

Wir vertreten die Interessen der Wirtschaft und vor allem des Mittelstandes, der Leistungsträger und der breiten Mittelschicht in Deutschland. Daher ist die MIT der regionale Zusammenschluss von Unternehmern, Handwerkern, Gewerbetreibenden, Landwirten, Angehörigen der freien Berufe, der leitenden Angestellten sowie von verantwortlich Tätigen in Wirtschaft und Verwaltung.

 

Sprechen Sie mit uns. Sie werden es nicht bereuen. Sie finden wesentliche Informationen hier auf der Website. Wenn Sie Interesse haben, dann informieren wir Sie gerne weiter. Per Mail erreichen Sie uns unter info@mit-neukirchen-vluyn.de.



Aktuelles

MIT-Bundesvorsitzende Gitta Connemann MdB kommt am 9. April 2022 an den Niederrhein auf Zuhörtour!

2022 ist ein Ludwig-Erhard-Jahr

28. Januar 1957: Ludwig Erhard mit seinem Buch „Wohlstand für Alle“, welches ihm von Herrn Dr. Wehrenkamp (Ukon Verlag) überreicht wurde. Foto: Doris Adrian. Quelle: Bundesarchiv – Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
28. Januar 1957: Ludwig Erhard mit seinem Buch „Wohlstand für Alle“, welches ihm von Herrn Dr. Wehrenkamp (Ukon Verlag) überreicht wurde. Foto: Doris Adrian. Quelle: Bundesarchiv – Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Am 4. Februar wäre Ludwig Erhard 125 Jahre geworden, am 5. Mai jährt sich sein Todestag zum 45. Mal, und vor 65 Jahren erschien sein Werk „Wohlstand für Alle“.

Die deutsche Wirtschaft hat dem ehemaligen Wirtschaftsminister (1949 bis 1963) und späteren Bundeskanzler (1963 bis 1966) sehr viel zu verdanken…

MIT NV legt Widerspruch ein gegen Auskiesung

Der Regionalverband Ruhr legt zurzeit denRegionalplan offen. Dieser sieht die Auskiesung von unfassbar großen Flächen nördlich des Ortsteils Neukirchen bis

hin zu Halde Norddeutschland vor. 

Mit Beginn der Offenlage kann die Öffentlichkeit, können Bürger, Institutionen, Vereine und Verbände aber auch Kommunen Widerspruch gegen die Vernichtung der Natur und Lebensraum einlegen. Der letzte Termin zur Vorlage des Widerspruchs beim RVR ist der 29.4.2022.

Sie meinen, das ist noch lange hin? Sie irren. …