Aktuelles

Unternehmer des Jahres

UDJ 2022: Kevin Dreier als Unternehmer des Jahres ausgezeichnet

Erneut hat die MIT Neukirchen-Vluyn die Auszeichnung „Unternehmer des Jahres“ verliehen. 2022 fiel die Wahl der Mittelstands- und Wirtschaftsunion auf ein Unternehmen des Handwerks, und zwar auf die Firma Dreier & Meiss Bedachungsgesellschaft mbH & Co. KG.


 MIT Neukirchen-Vluyn fordert Sofortmaßnahmen für Betriebe

Michael Darda:„Entlastungspaket ist Unterlassungspaket.“

Ohne Entlastungen drohen Insolvenzen, Abwanderung und Aufgabe von Betrieben


Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) kritisiert das dritte Entlastungspaket der Bundesregierung als  vertane Chance. Die Ampel habe erneut keine strukturelle Entlastung für kleine und mittlere Betriebe in unserer Stadt und im Kreis  vorgesehen.  

Regierungs-Klausur ohne greifbare Ergebnisse

Michael Darda: „Ampel-Totalausfall in Meseberg.”

Die Regierungsklausur in Meseberg hat nach Auffassung der Mittelstands- und Wirtschaftsunion Neukirchen-Vluyn bisher keine greifbaren Ergbnisse hervorgebracht. „Schon wieder hat die Ampel nicht geliefert. Ehrlich gesagt, ich habe auch nichts erwartet. In den wichtigsten Fragen, die die unsere mittelständischen Betriebe aber auch die Bürger bewegen, wurden keine Entscheidungen getroffen. Deutschland wird…



MIT Neukirchen-Vluyn:
Wir fördern den Mittelstand in unserer Stadt

Sehr  geehrte Damen und Herren,

liebe Besucher unserer Website,

 

wir sind der regionale Stadtverband des Wirtschaftsflügels der CDU Deutschland, der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT).  Wir sind eine eigenständige Vereinigung innerhalb der CDU. Deshalb arbeiten wir auch mit dieser Partei vertrauensvoll zusammen. Für unsere Mitglieder aber gilt: Die Mitgliedschaft in unserer Vereinigung ist nicht von der Mitgliedschaft in der CDU abhängig. Rund die Hälfte unserer Mitglieder ist gleichzeitig Mitglied bei der CDU.

 

Die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT)  ist gegliedert in 16 Landesverbände. Der für uns zuständige Landesverband die MIT NRW. Es folgen die 8 Bezirksverbände (für uns Bezirk Niederrhein) und darunter die Kreisvereinigungen. Die Kreis-MIT Wesel hat vor vielen Jahrzehnten von ihrem Recht Gebrauch gemacht, Gemeinde/Stadtverbände zu gründen. So wurde auch1975 der Gemeindeverband Neukirchen-Vluyn aus der Taufe gehoben.

Mit Verleihung der Stadtrechte im Jahre 1981 wurde daraus dann der Stadtverband Neukirchen-Vluyn. Die geschichtliche Entwicklung der MIT haben wir Ihnen unter der Rubrik Über uns dargestellt.

 

Wir vertreten die Interessen der Wirtschaft und vor allem des Mittelstandes, der Leistungsträger und der breiten Mittelschicht in Deutschland. Daher ist die MIT der regionale Zusammenschluss von Unternehmern, Handwerkern, Gewerbetreibenden, Landwirten, Angehörigen der freien Berufe, der leitenden Angestellten sowie von verantwortlich Tätigen in Wirtschaft und Verwaltung.

 

Sprechen Sie mit uns. Sie werden es nicht bereuen. Sie finden wesentliche Informationen hier auf der Website. Wenn Sie Interesse haben, dann informieren wir Sie gerne weiter. Per Mail erreichen Sie uns unter info@mit-neukirchen-vluyn.de.



Aktuelles

Raubbau durch Kiesgewinnung gestoppt!

Nicht nur die MIT Neukirchen-Vluyn hat sich hierfür engagiert. Auch andere wichtige Interessensverbände beteiligten sich an dieser Aktion. Wir freuen uns, dass das OLV Münster in vielen Punkten unsere Einschätzung teilt. Die Konsequenz ist, dass die Festlegung weiterer Kiesabbaugebiete am Niederrhein nicht erfolgen darf. Wir begrüßen es, dass jetzt die Kreis Weseler Politik Initiativen ergreift, um mit der …

2022 ist ein Ludwig-Erhard-Jahr

28. Januar 1957: Ludwig Erhard mit seinem Buch „Wohlstand für Alle“, welches ihm von Herrn Dr. Wehrenkamp (Ukon Verlag) überreicht wurde. Foto: Doris Adrian. Quelle: Bundesarchiv – Presse- und Informationsamt der Bundesregierung
28. Januar 1957: Ludwig Erhard mit seinem Buch „Wohlstand für Alle“, welches ihm von Herrn Dr. Wehrenkamp (Ukon Verlag) überreicht wurde. Foto: Doris Adrian. Quelle: Bundesarchiv – Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Am 4. Februar wäre Ludwig Erhard 125 Jahre geworden, am 5. Mai jährt sich sein Todestag zum 45. Mal, und vor 65 Jahren erschien sein Werk „Wohlstand für Alle“.